Krebsvorsorge / PDT

Pro Jahr erkranken in Deutschland ca. 100.000 Menschen neu an Hautkrebs. In den letzten Jahren hat die Zahl dieser Erkrankungen drastisch zugenommen. Wegen veränderten Freizeitverhaltens sind zunehmend jüngere Menschen betroffen.
Hautkrebs entwickelt sich sichtbar auf der Haut und ist daher wie kaum eine andere Krebsart relativ leicht früh zu erkennen.
Früherkennung ist ein wichtiger Erfolgsfaktor bei der Behandlung von Hautkrebs und seinen Vorstufen, da man frühe Stadien einfacher entfernen und damit heilen kann.

Vorsorgen hilft heilen!

In unserer Praxis besteht die Möglichkeit, Muttermale durch eine computergesteuerte Auflichtmikroskopie mit Video-Dokumentation zu kontrollieren.
Per Videokamera wird von der Haut ein genauer Muttermalkatalog angefertigt. Er umfasst Übersichtsaufnahmen, die elektronisch erfasst und gespeichert werden.
Die elektronische Speicherung ermöglicht bei den jährlichen Kontrolluntersuchungen den objektiven und detailgenauen Vergleich früherer und aktueller Hautbefunde.
Bitte konsultieren Sie in Zweifelsfällen auch zwischen den jährlichen Vorsorge-Untersuchungen Ihren Hautarzt.

Für die Beurteilung eines Muttermales gilt die A-B-C-D-Regel:

  • Asymmetrie des Muttermales
  • Begrenzung ist unregelmäßig
  • Coloration ist ungleichmäßig
  • Durchmesser ist größer als 5 Millimeter

Jede Veränderung eines Muttermales ist ein Alarmzeichen:

  • Farbveränderungen
  • Zu- oder Abnahme von Größe und /oder Dicke
  • Änderung der Umgebung von Muttermalen
  • Missempfindungen wie Juckreiz, Brennen, Fremdkörpergefühl
  • Neuentstehende Muttermale

Als besonders gefährdet gelten folgende Patienten:

  • Aufweisen von zahlreichen Pigmentmalen
  • Auftreten von Melanomen innerhalb der Familie
  • Angeborene Pigmentmale, vor allem über 1cm Durchmesser
  • Massive Sonnenbrände, vor allem als Kind oder Jugendlicher

Die PDT (photodynamische Therapie) ist geeignet, auch flächenhaft ausgeprägte Vorstufen von Hautkrebs, z.B  aktinische Keratosen, zu behandeln: Nach Auftragen einer lichtsensibilisierenden Creme wird mit Infrarotlicht (seit Frühjahr 2012  auch gelegentlich mit einfachem Tageslicht)  bestrahlt.  Nach Abklingen der durch PDT induzierten Abstoßungsreaktion sind die aktinischcn Keratosen gebessert bzw. verschwunden.

Hautkrebs ist, wenn er früh erkannt und behandelt  wird, fast zu 100 % heilbar!

 

Praxis für Dermatologie und Lasertherapie

Neumerler Weg 5
D – 56859 Bullay a.d. Mosel
Tel. (0 6542) 2030
Fax (0 6542) 1571
derma@olbing.de
www.olbing.de 

 

Laserinstitut für Aesthetische Hautbehandlung

Burg Arras
56859 Alf a.d. Mosel
Tel. (06542) 90 00 80

derma@olbing.de
www.olbing.de